EINSATZ PAGE - Feuerwehr

STEINBERGEN
STEINBERGEN
Direkt zum Seiteninhalt
Aktuelle Einsätze der Feuerwehr Steinbergen


-  Bei Wind und Wetter für Ihre Sicherheit -

🚨 Einsatz 44/2022 "G2 Austritt Kohlenmonoxid"
⌚️ Alarmzeit: 15:28 📅Datum: 19.11.2022
🏠 Einsatzort: Goldbeck, Meierberger Straße

Am heutigen Nachmittag wurden wir im Zuge der Gefahrenguteinheit Rinteln zu einen Kohlenmonoxid- Austritt nach Goldbeck alarmiert.
Ein Eingreifen vor Ort war unsererseits nicht mehr erforderlich.

🚨 Einsatz 43/2022 Laternenumzug
⌚️ Alarmzeit: 17:00 📅Datum: 08.11.2022
🏠 Einsatzort: Steinbergrn


Am Dienstagabend fand der Laternenumzug des Evangelischer Kindergarten Steinbergen statt. Die Einsatzabteilung der Feuerwehr Steinbergen sicherte den Umzug ab, die Jugendfeuerwehr führte den Marsch mit Fackeln an.
🚨 Einsatz 42/2022 B-Fzg 1 Feuer Mofa
⌚️ Alarmzeit: 12:53 📅Datum: 28.10.2022
🏠 Einsatzort: Engern, Herderstraße 2

Wir wurden heute zu einem gemeldeten Mofa-Roller Brand nach Engern alarmiert.
Vor Ort wurde glücklicherweise das Feuer bereits durch den Einsatz eines Feuerlöschers soweit eingedämmt das wir nur noch Nachlöscharbeiten und das Abklemmen der Batterie vornehmen mussten.

Im Einsatz:
Löschzug Seka
Stadtbrandmeister
Polizei

🚨 Einsatz 41/2022 B1- Feuer Holzstapel
⌚️ Alarmzeit: 02:51 📅Datum: 14.10.2022
🏠 Einsatzort: Ahe, Sackstraße

Hier der Einsatzbericht der Freiwilligen Feuerwehr Engern zu unserem gemeinsamen Einsatz gestern Nacht.

Heute Nacht wurde der Zug SEKA zu einem brennenden Holzstapel in Ahe alarmiert. Der Stapel entpuppte sich als ein etliche Raummeter fassendes Kaminholzlager in dessen Anschluss sich ein großes Carport befindet, in dem ein Traktor und ein Anhänger untergestellt waren. Zum Glück wurde der Brand durch einen Nachbarn frühzeitig bemerkt. Die Ausbreitung konnte bis zum Eintreffen der Feuerwehr Ahe mit Hilfe eines Gartenschlauchs verlangsamt werden. So konnte bis auf einige Scheite und Teile des Daches alles gerettet werden.

Im Einsatz waren:
Feuerwehr Ahe
Feuerwehr Engern
Feuerwehr Steinbergen
Stadtbrandmeister
Polizei Rinteln

Text: Feuerwehr Engern
🚨 Einsatz 40/2022 G2 – Gefahrstoffaustritt -Unklar-
⌚️ Alarmzeit: 12:03 📅Datum: 13.10.2022
🏠 Einsatzort: Rinteln, Breite Straße


🚨 Einsatz 39/2022 B2-D Feuer Dachstuhl
⌚️ Alarmzeit: 11:19 📅Datum: 11.10.2022
🏠 Einsatzort: Rinteln, Die Drift
🚨 Einsatz 38/2022 B2-D Feuer Gebäude Pers, in Gefahr mit DLK
⌚️ Alarmzeit: 01:31 📅Datum: 11.10.2022
🏠 Einsatzort: Möllenbeck, Am Kloster


🚨 Einsatz 37/2022 T0 -Tür Öffnung für RTD
⌚️ Alarmzeit: 06:49 📅Datum: 24.09.2022
🏠 Einsatzort: Steinbergen, Feldstrasse


Zu einer Türöffnung für den Rettungsdienst wurde die Freiwillige Feuerwehr Steinbergen am Samstagmorgen um 6:49 Uhr in die Feldstrasse alarmiert. Ein Eingreifen seitens der Feuerwehr war jedoch nicht mehr notwendig, da die Person die Türe selbstständig öffnen konnte.
🚨 Einsatz 36/2022 Technische Hilfe nur ELD
⌚️ Alarmzeit: 12:45 📅Datum: 23.09.2022
🏠 Einsatzort: Steinbergen, Arensburger Strasse


--Kein Einsatzbericht vorhanden--
🚨 Einsatz 35/2022 -WassR Person in Wasser vermisst
⌚️ Alarmzeit: 16:34 📅Datum: 28.08.2022
🏠 Einsatzort: Engern, Zu den Kiesteichen


--Kein Einsatzbericht vorhanden--
🚨 Einsatz 34/2022 Waldbrandbekämpfung in der Sächsischen Schweiz
📅Datum: 08.08 - 14.08.2022
🏠Einsatzort: Pirna, Sächsische Schweiz

Am vergangenen Wochenende hat das Land Niedersachsen ein Hilfeersuchen des Landes Sachsen erreicht. Aus dem Landkreis Schaumburg sind die Fahrzeuge des Katastrophenschutzes angefordert sowie zusätzlich ein Einsatzleitwagen.
Die Löschgruppenfahrzeuge KatS aus Stadthagen und Steinbergen, der Schlauchwagen 2000 aus Evesen sowie der Einsatzleitwagen 1 des Fernmeldezuges haben sich am Montagmorgen auf den Weg zum Treffpunkt nach Northeim gemacht. In Northeim ging es für die Schaumburger Feuerwehren gegen 8.00 Uhr zusammen mit Einsatzkräften aus den Landkreisen Hameln-Pyrmont, Holzminden und Northeim zunächst nach Pirna, um die Kräfte in der Sächsischen Schweiz abzulösen bzw. zu unterstützen. Ihren Einsatzauftrag erhielten die Einsatzkräfte am Folgetag.
Für die Schaumburger ging es am 2. Tag früh morgens in den Bereitstellungsraum nach Bad Schandau und von dort in das Waldbrandgebiet mit dem Auftrag, Glutnester abzulöschen. Am Nachmittag ging es nach Kräften zehrender Arbeit zurück in den Bereitstellungsraum.
Am Mittwoch, den dritten Tag des Einsatzes, ging es für die Schaumburger Kräfte zu einer Schlucht an der deutsch-tschechischen Grenze. Dort wurden Glutnester mit Löschrucksäcken, Hacken, Schaufeln sowie mit (Hohl)Strahlrohren bekämpft. Die Löschteams wurden dabei von @fire unterstützt.
Am Donnerstag, den vierten Tag des Einsatzes in Sachsen, ging es für die Schaumburger Kräfte von Bad Schandau in einen anderen Einsatzabschnitt.

Das steile Gelände hält besondere Herausforderungen für die Einsatzkräfte bereit. Der Boden ist mit mehreren Zentimetern Asche bedeckt und die Einsatzkräfte können sich teilweise nur auf allen Vieren fortbewegen. Es kommen Löschrucksäcke zum Einsatz, um die Glutnester abzulöschen.


Seit mittlerweile 6 Tagen unterstützen 28 Einsatzkräfte aus den Schaumburger Feuerwehren, als Bestandteil eines Einsatzkontingentes des NLBK, im Elbsandsteingebirge in Sachsen. Die hochmotivierten Feuerwehrkräfte leisten bei Temperaturen von um die 30°C täglich schwere Arbeit im steilen, unwegsamen Gelände. Die Asche liegt mehrere Zentimeter hoch. Ständiger Blick ist dabei auch auf die Bäume (sog. Witwenmacher) gerichtet, die Gefahr ist sehr groß, dass sie umstürzen.

Am Freitag, 5. Tag des Einsatzes, ging es in das Einsatzgebiet nach Bad Schandau. Die Schaumburger Feuerwehren sind im Einsatzabschnitt 6 tätig geworden und wurden mittels Shuttlefahrzeugen in den zugewiesenen Abschnitt gebracht. Alle Schaumburger Kräfte wurden zur Kontrolle und Nachlöscharbeiten im steilen Gelände eingesetzt. Unterstützung erhielten sie dabei von den Einsatzkräften aus dem Landkreis Hildesheim.

Die Einsatzkräfte kämpfen sich durch den Ascheboden, um an die Glutnester heranzukommen. Nach den Löscharbeiten mussten die Brandbekämpfer nach ihren Kräften zehrenden, stundenlangen Einsatz im Gelände noch einen Fußmarsch von ca. 5 Kilometern absolvieren, um zu ihren Fahrzeugen zu kommen.

Am Samstag, 6. Tag des Einsatzes, erhielten die Schaumburger den Auftrag Brandbekämpfung in schwer zugänglichen Geländen im Einsatzabschnitt 6 durchzuführen. Vor Ort stellte sich die Lage so dar, dass mehrere Glutnester erkenntlich waren.

Mit Hacken, Kleinlöschgerät und Schlauchmaterial werden die Glutnester derzeit bekämpft.

Vor Ort stellte sich die Lage so dar, dass immer wieder neue offene Feuer auftraten. Mit Hacken, Kleinlöschgeräten und Schlauchmaterial bekämpfen die Schaumburger das Feuer.


Am Sonntag geht es für die Schaumburger Einsatzkräfte wieder in die Heimat. Gegen 10 Uhr haben die 28 Brandbekämpfer ihren Heimweg angetreten.
Eine Woche haben sie im Elbsandsteingebirge bei den Löscharbeiten in steilem, unwegsamem Gelände unterstützt.

In Steinbergen erwarteten uns unsere Familie und Kameraden .
Wir wurden herzlich begrüßt und noch ein Grillsteak und kalt Getränk für uns gereicht.
Danke für diesen Herzlichen Empfang!!!
"Unser Dank gilt allen Arbeitgebern für die unkomplizierte Freistellung der Einsatzkräfte." so Kreisbrandmeister Klaus-Peter Grote



🚨 Einsatz 33/2022 BMA2 Feueralarm d. autom. Brandmeldeanlage
⌚️ Alarmzeit: 17:19 📅Datum: 22.07.2022
🏠 Einsatzort: Steinbergen, Bückeburger Straße

Kurzinfo:
Brennendes Toilettenpapier in einem Toilettenraum löste heute einen Feuerwehreinsatz im Pflegeheim Marienhof aus. Der Brand war bereits durch das Pflegepersonal gelöscht worden. Die Bewohner der betroffenen Gebäudeteile wurden sicherheitshalber evakuiert. Anschließend wurde das Gebäude mit einem Hochleistungslüfter belüftet.
📇 Einsatzstichwort: B1 – Feuer Hochsitz
🚨 Einsatz 32/2022
⌚️ Alarmzeit: 00:04 📅Datum: 18.07.2022
🏠 Einsatzort: Engern, Gut Neelhof

Kurz vor bez. nach Mitternacht wurden die Freiwilligen Feuerwehren Rinteln und der Zug SEKA mit dem Stichwort „B1 -Kleinbrand, brennender Hochsitz“ alarmiert.
Zunächst wurde die Feuerwehr Rinteln alarmiert, da die Einsatzstelle auf der südliche Weserseite vermutet wurde. Im weiteren Einsatzverlauf wurde aber klar das sich der Einsatzort auf der nördliche Weserseite in der "Aher Kämpe" befand.

(**Bei der Aher Kämpfe handelt es sich um eine alte Weserflutmulde, die von zahlreichen Hecken umgeben ist.)

Nach Eintreffen der ersten Einsatzkräfte konnte mittels Hydrofix eine weitere Ausbreitung verhindert werden. Anschließend wurde durch den Schnellangriff der komplette Brand gelöscht.

Quelle: **Wikipedia
🚨Einsatz 30/2022 B2 Feuer Gartenhütte
⌚️ Alarmzeit: 14:07 📅Datum: 05.07.2022
🏠 Einsatzort: Rinteln, Mindener Straße

Zur Unterstützung mit Atemschutzgeräteträgern wurden wir heute in die Mindener Straße nach Rinteln alarmiert. Vor Ort stand eine Gartenlaube in Vollbrand.

Weitere Infos unter
http://www.rinteln-aktuell.de/grosseinsatz-der..
Einsatznr.29/2022 B1 Unklare Rauchentwicklung
⌚️ Alarmzeit: 14:41 📅Datum: 03.07.2022
🏠 Einsatzort: Steinbergen, Am Kehlbrink

Ein Nachbar sah Rauch auf einem Grundstück aufsteigen und hat daraufhin den Notruf gewählt. Innerhalb weniger Minuten waren die ersten Einsatzkräfte des Löschzuges SEKA vor Ort und nahmen eine Erkundung vor. Schnell konnte Entwarnung gegeben werden. Bei dem vermeintlichen Rauch handelte es sich um einen Pool-Ofen der einen Pool aufheizen sollte.
🚨Einsatz 28/2022 DLK-A Personenrettung
⌚️ Alarmzeit: 13:02 📅Datum: 01.07.2022
🏠 Einsatzort: Steinbergen, Marktstraße

Auf Grund eines medizinischen Notfalls musste eine Patientin möglichst schonend aus dem ersten Obergeschoss geborgen werden. Danach wurde die Person dem Rettungsdienst übergeben.

Wir wünschen eine gute Besserung und eine schnelle Genesung.
Einsatznr.27/2022 Nachkontrolle(unterhalb Klippenturm)
⌚️ Alarmzeit: 18:30📅Datum: 24.06.2022
🏠 Einsatzort: Rinteln, Wilhelm-Busch-Weg

Nachkontrolle der Einsatzstelle (unterhalb Klippenturm) mit der Wärmebildkamera.
🚨Einsatz 26/2022 FLB1 Unklare Rauchentwicklung (unterhalb Klippenturm)
⌚️ Alarmzeit: 15:09 📅Datum: 24.06.2022
🏠 Einsatzort: Rinteln, Wilhelm-Busch-Weg

Heute Nachmittag wurden wir zu einer unklaren Rauchentwicklung unterhalb des Klippenturm alarmiert. Vor Ort brannten ca. 200 Quadratmetern Waldboden, mit mehreren C-Rohren konnte der Brand schnell unter Kontrolle gebracht werden.
Im Einsatz war die Ortsfeuerwehr Rinteln, Ortsfeuerwehr Unter der Schaumburg und die Ortsfeuerwehr Steinbergen, ebenfalls vor Ort Polizei Rinteln sowie der Rettungsdienst.

Weitere Infos unter
http://www.rinteln-aktuell.de/feuerwehr-bekaempft.../
Einsatznr.25/2022 B2 Feuer Gebäude Person in Gefahr
⌚️ Alarmzeit: 20:15 📅Datum: 22.06.2022
🏠 Einsatzort: Rinteln, Konrad-Adenauer-Straße

Um 20:15 Uhr wurden wir mit dem Stichwort „B2 Feuer Gebäude Person in Gefahr“ zur Unterstützung der Feuerwehr Rinteln alarmiert.

Weitere Infos unter
https://www.rinteln-aktuell.de/feuer-bei-mc-donalds-in.../
🚨Einsatz 24/2022 VU 1 eingeklemmte Person
⌚️ Alarmzeit: 21:55 📅Datum: 18.06.2022
🏠 Einsatzort: Steinbergen, Hamelner Straße

Zum zweiten Einsatz des heutigen Tages wurden wir zu einem Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person in die Hamelner Straße (B83) alarmiert. Aus noch ungeklärter Ursache kam der PKW nach links von der Straße ab und rammte einen Laternenmast sowie einen Verteilerkasten der Stadtwerke Rinteln. Der Fahrzeuglenker wurde durch die Einsatzkräfte des SEKA-Zuges durch das Fahrzeugdach befreit und konnten umgehend durch den Rettungsdienst untersucht werden. Nach einer kurzen Versorgung vor Ort wurde der Fahrer zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus transportiert.
Als weitere Maßnahme wurde die Unfallstelle für Ermittlungsarbeiten der Polizei und Fahrzeugbergung ausgeleuchtet. Für die Dauer des Einsatzes war die B83 (Hamelner Straße) voll gesperrt.
Einsatznr.23/2022 G1 Gefahrgut unklare Lage
⌚️ Alarmzeit: 18:40 📅Datum: 18.06.2022
🏠 Einsatzort: Steinbergen, Im Roten Tor

Mehrere Ortsfeuerwehren sind am Samstagabend, zu einem möglichen Gefahrgutunfall in der Straße "Am Roten Tor" in Steinbergen ausgerückt. Auf dem Gelände einer Wäscherei lagen mehrere Kanister. Schnell jedoch wurde klar: Die Situation war nicht gefährlich – dafür umso mysteriöser:

Quelle/Text: Schaumburger Zeitung
Fotos: Feuerwehr Steinbergen
🚨Einsatz 22/2022 VU unklare Lage
⌚️Alarmzeit: 20:20 📅Datum: 19.05.2022
🏠 Einsatzort: Rinteln, Detmolder Straße


Während einer Bewegungsfahrt mit unserem Löschgruppenfahrzeugen kamen wir an einem Verkehrsunfall auf der Detmolder Straß3 (B238) vorbei. Wir sicherten die Einsatzstelle ab und verständigten die Leitstelle über diesen Unfall (parallel zu einem Ersthelfer). Parallel dazu wurde, ein dreiteiligen Löschangriff aufgebaut, Batterie des Autos wurde abgeklemmt und auslaufende Flüssigkeiten abgestreut. Des Weiteren wurde das Fahrzeug mit Kanthölzern unterbaut, damit das beschädigte Fahrzeug nicht zur Seite kippen konnte. Der Fahrer wurden unverletzt aus dem Fahrzeug befreit.

eingesetzte Kräfte:
Ortsfeuerwehren Steinbergen

Weitere Kräfte:

Rettungsdienst
Polizei
Einsatznr.21/2022 VUK1 -Eingeklemmte Person
⌚️Alarmzeit: 14:32 📅Datum: 15.05.2022
🏠 Einsatzort: Engern, Berliner Straße

Am heutigen Sonntag kam es auf der der Berliner Straße zu einem folgenschweren Verkehrsunfall. Zwei Motorradfahrer sind auf der Berliner Straße auf ein stehendes Auto aufgefahren. Ein Motorradfahrer musste mit den Rettungshubschrauber Christoph 13 aus Bielefeld in eine Klinik geflogen werden.
Die Berliner Straße musste für die Rettungsmaßnahmen voll gesperrt werden.

Wir wünschen allen Patienten alles Gute und eine baldige Genesung.



Einsatznr 20/2022 B1 -Feuer Mülltonne-
📅Datum: 07.05.2022 ⌚️Uhrzeit: 03:42
🏠 Einsatzort: Ahe, Lange Straße

In den Morgenstunden des 07.05.22 gegen 03.42 Uhr wurde der SEKA Löschzug zu einem Mülltonnenbrand nach Ahe in die Lange Straße alarmiert. Als die ersten Kräfte am Einsatzort ankamen brannten zwei Mülltonnen die unter einen Carport standen. Ein Trupp unter Atemschutz löschte die brennenden Mülltonnen mit dem Schnellangriff ab. Anschließend wurde der Bereich noch vorsorglich mittels Wärmebildkamera nach Glutnestern abgesucht.

eingesetzte Kräfte
Feuerwehren: Ahe, Engern und Steinbergen

Weitere Kräfte:
Polizei
Einsatznr.19/2022 B1 -Feuer Mülltonne-
📅Datum: 30.04.2022 ⌚️Uhrzeit: 04:24
🏠 Einsatzort: Ahe, Lange Straße

In der Nacht wurden wir gegen 04:24 Uhr zu einem Feuer nach Ahe in die Lange Straße alarmiert. Eine Mülltonne brannte direkt an einer Hausfassade. Ein Trupp unter Atemschutz löschte die brennende Mülltonne mit dem Schnellangriff ab.
Anschließend wurde der Außenbereich des Hauses noch vorsorglich mittels Wärmebildkamera kontrolliert.

Eingesetzte Kräfte

Feuerwehren: Ahe, Engern und Steinbergen

Weitere Kräfte:
Polizei
Einsatznr.18/2022 "G2 -Gasaustritt-"
📅Datum: 09.03.2022 ⌚️Uhrzeit: 20:35
🏠 Einsatzort: Rinteln, Wilhelm-Busch-Weg

Defekte Heizung löst Gasalarm für Rintelner Feuerwehren aus.

eingesetzte Kräfte:

Feuerwehren:
Rinteln, Exten, Möllenbeck, Steinbergen, Krankenhagen
und Todenmann


Einsatznr.17/2022 T0 -Baum auf Fahrbahn-
18.02.2022
📅Datum: 21.02.2022 ⌚️Uhrzeit: 01:41
🏠 Einsatzort: Steinbergen, B83 Richtung Bad Eilsen

Die Feuerwehr erkundete eine Einsatzstelle, an der laut vorliegender Meldung ein Baum auf ein Gebäude lag. Vor Ort konnte keine entsprechende Schadensstelle ausgemacht werden.



In Einsatz:
Feuerwehr Steinbergen
Einsatznr.15-16/2022 "T0 Baum auf Fahrbahn"
19.02.2022 Uhrzeit: 09:27 und 16:58
Einsatzort: Steinbergen, Am Försterkamp; Kirchstraße

Am frühen Samstagmorgen mussten die Einsatzkräfte der Feuerwehr Steinbergen zum Försterkamp ausrücken um weitere Sturmschäden zu beseitigen. Die zweite Alarmierung am heutigen Tag um 16:58 Uhr führte uns in die Kirchstraße unterhalb der Kirche auch hier musste ein Baum mittels Kettensäge entfernt werden.

In Einsatz:
Feuerwehr Steinbergen
Einsatznr.11-14/2022 „Orkantief „Zeynep““
18.02.2022
Uhrzeit: Ab 18:00 - 02:00 Einsatzort: Steinbergen, B238, B83 & K74


Das Orkantief Zeynep hat der Feuerwehr Steinbergen am Freitag mehrere Einsätze beschert. An der B83 und B238 sowie auf der K74 Richtung Ahe mussten Bäume mittels Kettensäge entfernt werden.

In Einsatz:
Feuerwehr Steinbergen
Einsatznr. 06-10/2022 Das Sturmtief „Ylenia“
Datum: 17.02.2022 Uhrzeit: 02:57 Einsatzort: Steinbergen

Das Sturmtief „Ylenia“ hat in der Nacht zu Donnerstag rund um Steinbergen für viele Einsätzen geführt.
Um 2:57 Uhr war die Nacht für die Einsatzkräfte frühzeitig vorbei. Im gesamten Verlauf der Bundesstraße 238 von Steinbergen bis kurz vor der Abfahrt Süd (Wesergold) mussten viele umgestürzte Bäume beseitigt werden.

Gegen 5:24 Uhr folgte die nächste Alarmierung. Auf der Bundesstraße 83 zwischen Steinbergen und der Autobahnauffahrt Bad Eilsen sowie auf die Landesstraße 443 in Richtung der Buchholzer Kreuzung mussten weitere Sturmschäden beseitigt werden.
Weitere Einsatzstellen waren Westendorf Stolzenegge K74 Unabhängigkeitsstraße sowie die Marktstraße in Steinbergen hier mussten ebenfalls Bäume entfernt und die Fahrbahn gereinigt werden.

In Einsatz:
Feuerwehr Steinbergen
Einsatznr.05/2022 „Hilflose Person hinter Tür“
13.02.2022 Steinbergen, Kirchstraße

Heute mussten wir in einem Mehrfamilienhause gewaltsam eine Wohnungstür mittels Halligan-Tool öffnen. Hinter der Tür befand sich eine hilflose gestürzte ältere Dame.
Nach der ersten Versorgung durch den Rettungsdienst wurde die Patientin mittels Tragetuch zum Rettungswagen verbracht und an den Rettungsdienst übergeben. Anschließend wurde die Einsatzstelle an die Polizei übergeben.

Feuerwehr Steinbergen

Weitere Kräfte

Rettungsdienst
Polizei

Einsatznr. 04/2022 BMA 2 - BMA-Auslösung
03.02.2022 Uhrzeit: 09:03 Einsatzort: Steinbergen, An der Hirschkuppe


In einer Jugend Einrichtung löste heute Vormittag aus unbekannten Gründen ein Rauchmelder aus.
Nach kurzer Lage Kontrolle der Räumlichkeiten konnte ein Einsatzabbruch für alle alarmierten Einsatzkräfte gegeben werden.

Löschzug SEKA (Steinbergen, Engern, Ahe)
Feuerwehr Rinteln
Feuerwehr Unter der Schaumburg

Weitere Kräfte:

Rettungsdienst
Einsatznr. 03/2022 BMA 2 - BMA-Auslösung
15.01.2022

Aufsteigender Wasserdampf einer Dusche hat am Samstagnachmittag Im Psychiatrischen Pflegeheim Steinbergen einen Brandmelder ausgelöst und so für einem Feuerwehreinsatz geführt.

Ein Eingreifen der Feuerwehr war somit nicht notwendig. Nachdem die Brandmeldeanlage wieder zurückgestellt wurde, rückten die Einsatzkräfte wieder in ihre Standorte ein.

Löschzug SEKA (Steinbergen, Engern, Ahe)
Feuerwehr Rinteln
Feuerwehr Unter der Schaumburg

Weitere Kräfte:

Rettungsdienst
Einsatznr. 02/2022 BMA 2 - BMA-Auslösung
06.01.2022

Heute um 9:03 Uhr wurden wir zu einer ausgelösten Brandmeldeanlage ins Pflegeheim Marienhof alarmiert. Vor Ort stellte sich heraus, dass die Anlage durch einen angebrannten Toast ausgelöst wurde.

Löschzug SEKA (Steinbergen, Engern, Ahe)
Feuerwehr Rinteln
Feuerwehr Unter der Schaumburg

Weitere Kräfte:

Rettungsdienst
Einsatznr. 01/2022 BMA 2 - BMA-Auslösung
04.01.2022

Im Psychiatrischen Pflegeheim Steinbergen löste heute Nachmittag die Brandmeldeanlage aus. Nach der Erkundung stellte sich heraus, dass ein Melder durch den Wasserdampf einer Dusche ausgelöst wurde. Nachdem die Anlage zurückgestellt wurde rückten die Einsatzkräfte wieder ein.

Löschzug SEKA (Steinbergen, Engern, Ahe)
Feuerwehr Rinteln
Feuerwehr Unter der Schaumburg

Weitere Kräfte:

Rettungsdienst

Copyright © 2022 | Feuerwehr Steinbergen | Alle Rechte vorbehalten.
Website aktualisiert am: 20.11.2022
Zurück zum Seiteninhalt